Linda Kaiser

KaiserCoachings

Der Lösung ist das Problem egal.

Berufliche Tätigkeit

Nebst dem nebenberuflichen Coaching bin ich momentan in der Zusammenarbeit mit der JuAr und Erziehungsdepartement BS, sowie auch privat angestellt und arbeite im sozialen und therapeutischen Bereich, sowie in der Betreuung & Förderungen von Kleinkindern; mit Kindern mit oder ohne Behinderung bis zur Adoleszenz.

Kontaktdaten

- - Basel-Stadt

Coachingangebot

Meine Begleitungs-Angebote basieren immer auf HEB-Coaching Elementen, die lösungsorientiert, systemisch und psychographisch sind. Neu auch vertieft auf der positiven Psychologie, welche ich in allen meinen Coachings- und Beratungsformen mit einfliessen lasse.
Ich biete für Familien und soziale Institutionen Erziehungsberatung und Konfliktmanagement an, welches sich am HEB - Coaching orientiert und was ich mit Hilfe und Überprüfung der HEB-Coaching Schule konzipiert habe.


Des weiteren kann ich für Paare und Einzelpersonen eine individuelle astrologische Analyse im Bereich Persönlichkeit, Partnerschaft oder Beruf/Berufung erstellen. Diese bereits erprobte Kombination lässt sich gut mit dem HEB-Coaching verbinden, da die Astrologie die persönliche Qualität - auch der Lebensphasen & Trends - widerspiegelt und dadurch hoch psychographisch ist. Dabei wird gleichzeitig der freie Wille des Menschen mit einbezogen, seine individuelle Entwicklung wie auch seine soziale & nationale Herkunft.
Des Weiteren biete ich begleitetes Malen für Kinder ab 6 Jahren, sowie auch für Jugendliche.                                                        

Auf Wunsch lasse ich Element der Kunsttherapie in das Coaching fliessen und begleite Sie ganz individuell in der Prozessarbeit auf lösungsorientierter, therapeutischer Ebene.


Ich freue mich auf lhre Kontaktaufnahme und darauf, Sie kennenlernen zu dürfen.
Die erste halbe Stunde des Eingangsgesprächs ist für Sie gratis.

Ausbildung

Ich habe die Ausbildung zum HEB Coach Basic bei Andreas Besteck und Félicie de Roche persönlich wahr- nehmen dürfen und bin als Dipl. Coach beim Schweizerischen Fachverband für Psychographisches Coaching mit dabei.


Seit 2017 vertiefe ich mich in die positive Psychologie, des jüngsten Forschungszweiges der Psychologie, der aus den Staaten stammt und nun an der UZH (Uni Zürich) studiert wird.


Im 2015 habe ich mit dem Studium der vedischen Astrologie (Jyotish) begonnen, ein Zweig der ayurvedischen Lehre. Das ist eine uralte Wissenschaft über die Lehre des Lichts, was aus den Veden entstammt.


2012 habe ich ein mehrjähriges Seminar als Mal- und Kunsttherapeutin an dem Institut apk für prozessorientierte Kunsttherapie belegt. Diese Therapieform ist tiefenpsychologisch und fördert eine kreative Ausenandersetzung.

 

2006 habe ich die Ausbildung zur Fachfrau Betreuung Kind EFZ angefangen und absolviert und 2014 den Berufbildner gemacht.